Skip to main content

Mikrowelle - Vergleich & Ratgeber

Die Mikrowelle befindet sich in fast jedem Haushalt und kann noch so viel mehr, als nur Speisen und Getränke in Sekundenschnelle zu erhitzen. So erhöhen Mikrowellen mit Heißluft oder mit Grill den Funktionsumfang einer jeden Küche. Ob Auftauen, Grillen oder Backen: Die leistungsstarken Mikrowellen greifen euch tagtäglich unter die Arme und helfen bei der Zubereitung der Speisen. Im folgenden Ratgeber geht es uns um die Vor- und Nachteile der modernen Mikrowellen. Daraus ergeben sich entscheidende Kriterien, die beim Kauf helfen und die wichtigsten Funktionen in der Übersicht.

Vergleich Ratgeber

Zufrieden mit diesem Vergleich?
Dann teile diese Seite mit deinen Freunden:

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Mikrowelle-Ratgeber: So wählst Du das richtige Produkt

Welches Produkt ist für wen geeignet?

Das Funktionsprinzip einer Mikrowelle ist recht einfach. Dieses elektrische Haushaltsgerät verfügt über einen Garraum, der sich auf Basis physikalischer Reaktionen in wenigen Sekunden erhitzt. Im Grunde genommen bringen Schwingungen die Wassermoleküle in den Speisen in Bewegung und erzeugen Reibungskraft. Das sorgt für die gewünschte Wärme der Lebensmittel, die einen gewissen Feuchtigkeitsgehalt mitbringen. Über ein höheres Leistungsspektrum können die Mikrowellen auch trockene Speisen und andere Lebensmittel erhitzen.

  • Die Mikrowellen mit Heißluft übersteigen das Leistungsniveau einer handelsübliche Modelle. Sie können also die Speisen nicht nur erwärmen, sondern mithilfe der Heißluftfunktion backen und auftauen. Nach diesem Funktionsprinzip bleibt die Strahlung aus, sodass sich eine Heißluft Mikrowelle wohl vielmehr mit einem kleinen Backofen vergleichen lässt. So könnt ihr mit diesen Geräten auch Pizza aufbacken.
  • Mikrowelle mit Grill: Eine Preisklasse nach oben geht es mit den Mikrowellen mit Grillfunktion. Die günstigen Modelle setzen auf einen Quarzgrill, der sich auf der Oberseite befindet. Die Speisen werden auf der oberen Seite erhitzt. Als leistungsfähiger hat sich der Doppelgrill in Kombination mit dem Drehteller erwiesen. Das gewährleistet eine gleichmäßigere Erhitzung von allen Seiten. Ein besonders gleichmäßiges Ergebnis gewährleistet der Infrarotgrill, der in Profi-Küchen zum Einsatz kommt.
  • Mikrowelle mit Dampfgarer: Hier kommen wir im Hightech-Bereich an. Die Dampf-Mikrowellen sind erst ab 300 € im Fachhandel verfügbar und können Gemüse besonders schonend zubereiten. Wer schon einen externen Dampfgarer in der Küche hat, sollte sich die Anschaffung dieses Haushaltsgeräts noch einmal überlegen.

Wann ist eine Mikrowelle sinnvoll?

Wer die Funktionen der Küche mit dem Kauf eines einzelnen Haushaltsgeräts erweitern möchte, ist mit einer Mikrowelle gut beraten. Sie gehört mittlerweile zu den Standardgeräten in den handelsüblichen Küchen. Schließlich kann sie Lebensmittel auftauen und im Handumdrehen erwärmen. Gerade Einsteiger greifen zur Mikrowelle, um im Alltag Speisen zuzubereiten.

Die modernen Geräte haben den schlechten Ruf ungesunder Fast-Food Küche vollständig abgelegt. Die heutigen Systeme können dampfgaren, schonend kochen, backen und grillen. Das bewahrt die wichtigen Nährstoffe für eine ausgewogene Ernährung.

Welche Marke ist die beste?

Zu den führenden Marken im Küchenbereich gehören unter anderem Bomann, Clatronic, Bosch, WMV, Sharp, Severin, Siemens und Neff. Im oberen Preissegment gibt es Einbaugeräte, die ihr einfach in den Oberschrank integriert. Das spart Stellfläche und integriert die Mikrowelle direkt in die Küchenzeile. Die Marken-Mikrowellen bringen unterschiedliche Leistungsstufen, Automatikprogramme, Speicherplätze, Elektronikuhren und ein digitales Display mit. Das sorgt für einen hohen Benutzerkomfort und eine bedarfsgerechte Zubereitung der Speisen.

Wo kann man Mikrowellen kaufen?

Eigentlich gibt es eine Mikrowelle im nächsten Supermarkt in der Haushaltsabteilung. Wer es auf eines der modernen Geräte abgesehen hat, das den vollen Funktionsumfang mitbringt, sollte im Fachhandel kaufen. Gerade im Internet ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, die führenden Markenhersteller miteinander zu vergleichen und von den günstigen Preisen zu profitieren.

Außerdem gibt es die Einbaugeräte und portable Mikrowellen im führenden Elektromarkt vor Ort sowie im Onlineshop. Hier bleibt die Option, die Mikrowelle im Internet zu bestellen und in der Ladenfiliale abzuholen. Lange Wartezeiten vor Ort entfallen. Ihr geht auf Nummer sicher, dass das gewünschte Gerät direkt an der Kasse liegt. Zudem profitiert ihr von einem günstigen Anschaffungspreis. Mit diesem Vorteil möchten die Einzelhandelsketten mit dem Angebot der Onlineshops mithalten. Daraus ergeben sich preisgünstige und leistungsgerechte Vorteile für den Verbraucher.

Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Produkte?

Die Vorteile einer Mikrowelle liegen auf der Hand. Bringt sie die entsprechenden Funktionen mit, ist dieses Haushaltsgerät in der Lage, ohne weiteres Zutun zu backen, zu kochen, zu erwärmen, aufzutauen und zu garen. So kann jeder mit seiner Mikrowelle auch gesund kochen. Gerade die modernen Mikrowellen bringen eine Menge innovativer Funktionen mit, die sich im Haushalt bezahlt machen, ohne auf ein großes Know-how zurückgreifen zu müssen.

Dennoch solltet ihr euch nicht nur mit einer passenden Mikrowelle ausstatten, sondern auch gleich das entsprechende Geschirr kaufen. Achtet auf die Kennzeichnung der Hersteller: „Mikrowellen geeignet“. Stellt niemals Schalen oder Schüsseln aus Metall in den Garraum hinein. Das kann zu einem Kurzschluss führen.

Die Kombi-Mikrowellen gehören zu den Allroundern in der Küche, kombinieren sie doch die wichtigen Zusatzfunktionen, wie Grillen und Heißluft miteinander. Der Drehteller, die integrierte Uhr und ein übersichtlicher Display gehören zum geläufigen Standard. Leben im Haushalt Kinder, solltet ihr nicht auf eine Kindersicherung verzichten. Schließlich passieren in der Küche die meisten Unfälle. Ein Kind sollte niemals freien Zugang zu Elektrogeräten haben. Mit Haushaltsgeräten mit Kindersicherung setzt sich auch das Sicherheitsniveau herauf.

Was muss man beim Kauf beachten?

Zu den entscheidenden Kriterien beim Kauf der Mikrowelle gehören ihre Funktionen und die Leistung. Erfahrungen haben ergeben, dass die Auftaufunktion mittlerweile eine der meist genutzten Stufen einer Mikrowelle ist. Auf dieser Stufe könnt ihr Gefrorenes besonders schonend und schnell auf Zimmertemperatur bringen. Kein Wunder, dass gerade die führenden Hersteller, wie Bauknecht, Bosch oder Philips, ihre Mikrowellen mit Auftaufunktion im Standardsegment führen. Dabei befreien die Mikrowellen Lebensmittel bei geringen Temperaturen vom Eis, ohne ihnen die wichtigen Nährstoffe zu nehmen.

Nicht zuletzt der Innenraum sollte groß genug sein, um die Speisen und Lebensmittel zu erhitzen. Es würde nur wenig Sinn machen, eine kleine Mikrowelle mit Grillfunktion anzuschaffen, wenn nicht einmal eine Pizza hineinpasst. Wer eine Tiefkühlpizza erhitzen möchte, braucht dafür eine Mikrowelle mit einem Volumen von 25 Litern. Ebenso wichtig ist eine entsprechende Leistung, die auf mindestens 1000 Watt kommt. Hier greift ein einfaches Funktionsprinzip: Je höher die Leistung einer Mikrowelle, desto schneller kann sie die Lebensmittel garen. Im Gegenzug kann eine zu hohe Leistung einige sehr sensible Texturen und Lebensmittel schneller austrocknen. Demnach empfiehlt sich eine Regelung der Leistungszahlen entsprechend der Speisen.