Skip to main content

Kühlbox - Vergleich & Ratgeber 2019

Kühle Getränke sind gerade im Sommer beliebt und begehrt. Doch gerade unterwegs ist es oft nicht einfach, Speisen und Getränke kühl zu halten. Je nach Temperatur kann es ohne diese Kühlung aber passieren, dass Lebensmittel und vielleicht sogar Medikamente verderben. An dieser Stelle kommt eine Kühlbox zum Einsatz. Diese muss ausreichend Platz bieten, stabil und leicht zu tragen sein. Doch es gibt noch eine Reihe von besonderen Eigenschaften, die hochwertige Kühlboxen auszeichnen. Daher ist beim Kauf auf einige Dinge zu achten, damit es nicht zu einer Enttäuschung kommt.

SEVERIN Elektrische Kühlbox mit Kühl- und Warmhaltefunktion, 20 L, Inkl. 2 Anschlüsse: 220-240V/12V DC, KB 2922, Grün-Grau Campingaz 22254 Kühlbox Isotherm Extrem, 41 x 24.5 x 35.5 cm Dino KRAFTPAKET 131001 Kühlbox 12V 230V (WÄRMT & KÜHLT) HÖHE: 44cm GRÖSSE: 32-Liter (28L netto) Elektrische Kühlbox für Auto Boot Camping, A++ mit ECO-Modus TZS First Austria - 32 Liter Kühlbox, WÄRMT und KÜHLT, thermo-Elektrische Kühlbox 12 Volt und 230 Volt, Mini-Kühlschrank | für Auto und Camping | EEK A++ Coleman passive Kühlbox 28Qt Xtreme, Hochleistungskühlbox, kühlt bis zu 3 Tage, Thermobox mit 26 L Fassungsvermögen, mobile passiv Kühlbox mit stabilem Tragegriff Dometic TropiCool TC 21 tragbare thermo-elektrische Kühlbox/Heizbox, 20 Liter, 12/24 V und 230 V für Auto, Lkw, Boot und Steckdose, Energieklasse A++ Mobicool Q40 AC/DC - tragbare thermo-elektrische Alu-Kühlbox, 39 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose, Aluminium-Gehäuse
Modell SEVERIN Elektrische Kühlbox mit Kühl- und Warmhaltefunktion, 20 L, Inkl. 2 Anschlüsse: 220-240V/12V DC, KB 2922, Grün-GrauCampingaz 22254 Kühlbox Isotherm Extrem, 41 x 24.5 x 35.5 cmDino KRAFTPAKET 131001 Kühlbox 12V 230V (WÄRMT & KÜHLT) HÖHE: 44cm GRÖSSE: 32-Liter (28L netto) Elektrische Kühlbox für Auto Boot Camping, A++ mit ECO-ModusTZS First Austria – 32 Liter Kühlbox, WÄRMT und KÜHLT, thermo-Elektrische Kühlbox 12 Volt und 230 Volt, Mini-Kühlschrank | für Auto und Camping | EEK A++Coleman passive Kühlbox 28Qt Xtreme, Hochleistungskühlbox, kühlt bis zu 3 Tage, Thermobox mit 26 L Fassungsvermögen, mobile passiv Kühlbox mit stabilem TragegriffDometic TropiCool TC 21 tragbare thermo-elektrische Kühlbox/Heizbox, 20 Liter, 12/24 V und 230 V für Auto, Lkw, Boot und Steckdose, Energieklasse A++Mobicool Q40 AC/DC – tragbare thermo-elektrische Alu-Kühlbox, 39 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose, Aluminium-Gehäuse
Bewertung - - - - - - -
Anbieter
Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot

Zufrieden mit diesem Vergleich? Dann teile diese Seite mit deinen Freunden:

Kühlbox-Ratgeber: So wählst Du das richtige Produkt

Der Einsatz einer Kühlbox

Im Sommer zum Badesee, zum Picknick oder zum Grillen wird eines grundsätzlich benötigt: Die Kühlbox. Darüber hinaus würde kein Camper ohne eine Kühlbox losfahren. Dabei ist es ganz unwichtig, ob es sich um einen Wochenendurlaub, um die dreiwöchige Sommerreise oder um die Safari in Afrika handelt. Vor allem Lebensmittel müssen bei höheren Temperaturen kühl bleiben, damit diese nicht verderben. Oft neigen die Nutzer dazu, sich ein günstiges Modell auszusuchen. Solche einfachen Lösungen kühlen aber oft nicht so zuverlässig und auch nicht so lange. Es macht daher Sinn, die Modelle der bekanntesten Hersteller zu vergleichen. Oft sind übrigens die erforderlichen Kühlakkus zum Kühlen nicht in der Box inbegriffen. Diese sind dann extra zu kaufen.

Welches Modell ist für wen geeignet?

Die meisten Nutzer benötigen keine Kühlbox mit besonderen Eigenschaften. Zum Campen und für längere Reisen macht es aber Sinn, auf Modelle mit einem großen Fassungsvermögen zurückzugreifen. Eventuell ist es dann auch sinnvoll, wenn die Kühlbox über eine Wärmefunktion verfügt und Lebensmittel sich auch warmhalten lassen.

Welche Marke ist die beste?

Gerade im Campingbereich haben sich einige Hersteller über die Jahre hinweg einen Namen gemacht. Einige bekannte Beispiele sind die Marken Campingaz, Campos und Dometic. Diese Marken zeichnen sich vor allem durch gut durchdachte Lösungen aus, die sich im Alltag beim Campen ganz klar bewähren. Diese Modelle machen jeden Ausflug und auch Urlaube beim Zelten und im Wohnmobil mit. Zum Teil haben die Hersteller verschiedene Kühlboxen in mehreren Größen auf dem Markt. Mit einer der Kühlboxen dieser Hersteller lässt sich aber wenig falsch machen.

Wo kann man eine Kühlbox kaufen?

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die alle sinnvoll sind. Direkt beim Hersteller sind die Kühlboxen erhältlich, kosten aber oft nicht so wenig. Darüber hinaus bieten Technikgeschäfte vor Ort genau wie große Supermärkte mit einer Abteilung für Haushaltsbedarf Kühlboxen und Akkus an. Eine einfache Lösung ist sicherlich der Kauf im Internet über einen Anbieter. Dabei ist ein Preisvergleich möglich und so kann die gewünschte Box vielleicht noch etwas günstiger als sonst ausfallen. Dafür muss aber zunächst recherchiert werden, welche Option die beste für die eigenen Bedürfnisse ist.

Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Modelle?

Campingaz bietet eine leistungsstarke Kühlbox, die auch durch ihr geringes Gewicht überzeugt. Hier ist alles auf den praktisches Aspekt ausgerichtet und so lässt sich der Deckel sogar noch als Becherhalter einsetzen.

Genau wie bei den meisten anderen Modellen sind die Kühlakkus nicht im Lieferumfang enthalten. Das geringe Fassungsvermögen von 17 Litern bietet Vorteile und Nachteile. Vielen ist diese Box zu klein, doch sie ist sehr praktisch, wenn eine kleine und robuste Lösung benötigt wird.

Das genaue Gegenteil ist das Modell von Campos mit stolzen 42 Litern Fassungsvermögen. Diese Kühlbox bietet sehr viel Platz und überzeugt darüber hinaus auch durch ein sehr gutes Verhältnis von Preis und Leistung.

Als Nachteil wird oftmals das hohe Gewicht von beinahe vier Kilos empfunden. Kühlakkus sind ebenfalls nicht enthalten und Angaben zur maximalen Kühldauer fehlen.

Hochwertig, robust und wirklich leistungsstark ist die CombiCool RC1600 von Dometic. Die Außentemperatur kann diese Kühlbox um bis zu 30 Grad unterbieten und ist dabei sehr robust. Durch die Steckdose für das Auto und den Gasanschluss handelt es sich um ein passendes Modell für alle langen und kurzen Urlaube.

Diese Kühlbox ist definitiv teurer als die anderen Modelle und nicht für jeden lohnt sich daher die Anschaffung des Modells.

Marke Vorteile Nachteile
Campingaz – Kühlt bis zu 22 Stunden

– Geringes Gewicht von 2,1 Kilo

– Deckel ist als Becherhalter einsetzbar

– Einsätze sind rausnehmbar

– Kühlakkus sind nicht im Lieferumfang enthalten

– Geringes Volumen von 17 Litern

Campos – Bietet 42 Liter Volumen

– Gutes Verhältnis von Preis und Leistung

– Mit beinahe 4 Kilo ziemlich schwer

– Keine Angabe zur genauen Kühlzeit

– Kühlakkus sind auch hier nicht enthalten

Dometic mit dem CombiCool RC1600 – Bietet einen Gasanschluss und eine Steckdose für das Auto

– Schafft es, bis zu 30 Grad unter die Umgebungstemperatur zu kühlen

– Sehr robust und leise

– Teurer im Vergleich zu den anderen Modellen

Was muss man beim Kauf beachten?

Beim Kauf einer Kühlbox sind verschiedene Faktoren zu beachten, damit es sich am Ende auch um ein passendes Produkt handelt. Das Fassungsvermögen und das Eigengewicht der Kühlbox spielen eine große Rolle. Darüber hinaus ist wichtig, ob bereits Kühlakkus integriert sind. Es sollte sich um ein Modell haben, welches bei der Kühlung gut abschneidet und sehr robust verarbeitet ist. Diese Punkte zu beachten sorgt dafür, dass am Ende eine passende Kühlbox gefunden und eingesetzt wird.

Die billige Lösung vom Discounter ist bei einer Kühlbox nicht unbedingt die beste Option. Denn solche Boxen zeichnen sich oft durch eine schlechtere Verarbeitung und damit auch durch eine geringere Stabilität aus. Neben dem Fassungsvermögen sind eine sehr gute Verarbeitung und Isolierung wichtig. Praktische Möglichkeiten zum Tragen sind ebenfalls hilfreich. Ein besonderes Plus stellen Modelle mit einer Temperaturanzeige sowie solche mit einer Wärmefunktion dar. Erforderlich sind diese Funktionen in der Regel nicht – bei Reisen mit dem Wohnmobil bewähren sich solche Modelle aber immer wieder. Bei einer Kühlbox können eine bekannte Marke genau wie eine stabile, weniger bekannte Lösung genutzt werden. Letztendlich kommt es vor allem darauf an, dass die Box es versteht, wirklich zu kühlen. Bei einem Stoß sollte diese aber ebenfalls nicht beschädigt werden, da solche Stöße einfach nicht auszuschließen sind.