Skip to main content

Badewannenspielzeug: Wasserspaß mit kindgerechtem Spielzeug

Badewannenspielzeug

Kleinkinder, Neugeborene und Babys steigen fast täglich in die Badewanne. Mit dem passenden Badewannenspielzeug könnt ihr Quengeleien und Stress von Anfang an vermeiden. Dabei geht es in erster Linie um Spaß in der Wanne und bei der abendlichen Hygiene. Mit der Welt der Badewannenspielzeuge eröffnet sich eine breit gefächerte Auswahl kunterbunter Spielideen, die das tägliche Kinderbad zum echten Highlight machen. Wir liefern die wichtigsten Spielzeug Typen und praktische Tipps für die Badewanne.

Wann ist Badewannenspielzeug sinnvoll?

Im Prinzip gibt es das erste Spielzeug schon für Neugeborene. Doch liegt in diesem Stadium kurz nach der Geburt beim ersten Baby-Bad das Hauptaugenmerk auf den sicheren Abläufen. So haben die meisten frisch gebackenen Eltern erst einmal genug damit zu tun, ihr Baby sicher in der Wanne zu halten und zu waschen. Wie wäre es in diesem Alter mit einem kleinen Schwamm in bunten Farben? Mit diesem ersten Badewannenspielzeug findet ihr einen unkomplizierten Einstieg in das Wasser und können den Kleinsten die erste Angst nehmen.

Welches Badewannenspielzeug gibt es?

Besonders beliebt sind die Wasserspiele, die vielerlei Möglichkeiten geben, die Zeit in der Badewanne zu verkürzen. Da wären zum Beispiel Wasserzirkulationspumpensysteme, die mit Saugnäpfen und Schläuchen arbeiten. Füllen die Kleinsten am Ende das Wasser in eine Öffnung, drehen sich Wackelaugen, bewegen sich Muster und das Wasser läuft an der anderen Seite hinaus. Diese Badewannenspielzeuge stehen in Verbindung mit Wasserexperimenten.

  • Zu den Klassikern gehören die Schwimmfiguren. Hier geht die Auswahl weit über die Wasserente und Schildkröte hinaus. Legt ihr die Tiere ins Wasser, beginnen sie mit ihren Flossen oder Füßen zu paddeln und zu schwimmen. Einige der Bote oder Tiere verfügen über einen Aufziehmotor, durch den sie lustig durch die ganze Badewanne schwimmen.
  • Neben dem Kinder Badewannenzubehör empfiehlt sich eine kunterbunte Badematte mit Noppen. Über eine zusätzliche Baby-Badematte müssen die Kinder nicht auf dem kalten Wannenboden sitzen, um einen sicheren Halt zu bewahren. Zumeist ist die Badewanne äußerst glatt, sobald Wasser eingelassen wird. Wer unangenehme Verletzungen und gefährliche Stürze vermeiden möchte, entscheidet sich von Anfang an für eine kindgerechte Badematte.
  • Wasserfreunde und Angelfans freuen sich über kleine Fische, die im Badewasser schwimmen. Nun ist es die Aufgabe der Kinder, mit einer kleinen Kunststoff-Angel, an deren Ende sich ein Haken befindet, die Fische zu fangen. Ganz nebenbei könnt ihr mit Schwamm und Seife aktiv werden.
  • Wasserbecher: Das schönste Badewannenspielzeug ist oftmals auch das Einfachste. Kauft ein paar kunterbunte Wasserbecher, die eure Kinder befüllen und auskippen. Dabei empfehlen sich Wasserlabyrinthe und Wasserbahnen ebenso wie Wasserbälle und Boote. Lassen sich am Ende die Becher und die Schiffe aufeinanderstapeln, könnt ihr das Badewannenspielzeug platzsparend auf dem Badewannenrand unterbringen.

Was ist beim Kauf von Badewannenspielzeug zu beachten?

Achtet in erster Linie auf die Freigabe für das entsprechende Alter eures Kindes. Oftmals können Neugeborene und Babys überhaupt nichts mit dem Kleinkinderspielzeug anfangen. Es sollte auf ihren individuellen Entwicklungsstand hin konzipiert sein. Hochwertiges Badewannenspielzeug ist robust, hält hohen Belastungen stand und bietet vielerlei Einsatzmöglichkeiten. Wer sich für eines der beliebten Wasserspiele entschieden hat, wird über Monate seine Freude daran haben.

Welche Vor- und Nachteile hat das Badewannenspielzeug für Kinder?

Der Vorteil des Badewannenspielzeugs liegt in der pädagogisch sinnvollen Beschäftigung von Kleinkindern und Kindern. Wer sich für altersgerechtes und robustes Spielzeug entscheidet, profitiert über längere Zeit von dieser Investition.

Neben einer reichhaltigen Ausstattung an Kinderspielzeug für die Badewanne solltet ihr eine passende Aufbewahrungsmöglichkeit dazu bestellen. Eimer oder Boxen nehmen zwar Platz im Bad ein. Sie sorgen zugleich aber für Unordnung. Nicht zuletzt der günstige Preis verleitet viele Eltern dazu, mehrere Sets auf einmal zu bestellen. Zuhause im Badezimmer realisieren Sie dann, dass sich die Unordnung aus dem Kinderzimmer schnell auf das Bad überträgt. Hier solltet ihr von Anfang an die Übersicht behalten.

Das Spielzeug für die Badewanne vereint in sich einen Vorteil, der zugleich auch zum Nachteil wird. Die Kleinen gehen bereitwillig in die Wanne. Sie sitzen dort und spielen. Auch wenn dieses Spielzeug für eine schöne Abwechslung sorgt, haben einige Mamas und Papas Probleme, ihr Kind wieder aus der Wanne zu bekommen. Einige Kinder sind so sehr in ihr Wasserspiel vertieft, dass sie Seife und Schwamm vergessen. Hier gilt es einen guten Kompromiss zu finden und eine abgestimmte Auswahl an Badewannenspielzeug zu bestellen. Die eigene Körperhygiene und das Spiel in der Badewanne lassen sich kindgerecht miteinander kombinieren. Dabei ist etwas Fingerspitzengefühl und Einfallsreichtum aufseiten der Eltern gefragt.

Besonders beliebt sind Wasserspielzeuge, die elektrische Effekte kombinieren. Da wäre zum Beispiel das lustige Wasserboot mit leuchtenden Tasten und Geräuschen. Gerade wir Eltern fühlen uns von dem zum Teil sehr lauten und nervigen Quietschen und Hupen schnell gestört. Nicht jede Kindermelodie gefällt über Wochen und Monate. Zudem müsst ihr in diesem Bereich Batterien nachkaufen, damit das Schiff auch bei der nächsten Segeltour wieder volle Fahrt voraus nimmt.

Wo kann ich Badewannenspielzeug für mein Kind kaufen?

Eine schier unendliche Auswahl von wassertauglichem Spielzeug gibt es in jedem Spielzeugladen, im Baby- und Kinderfachmarkt sowie im Internet. Der Vorteil der Onlineshops liegt nicht zuletzt in der riesigen Auswahl. Bequem von zuhause aus könnt ihr altersgerechtes Spielzeug bestellen und die Preise der führenden Marken miteinander vergleichen. Gerade die beliebtesten Marken gibt es online schon zu einem weitaus günstigeren Preis. Auch wenn ihr die Versandkosten dazurechnen müsst, fahrt ihr beim Kauf in einem der großen Baby-Onlineshops oftmals günstiger.

Was sind die besten Marken für Badewannenspielzeug?

Ohne einer bestimmten Marke oder einem Hersteller den Vorrang geben zu wollen, gibt es bekannte Labels und Unternehmen, die sich auf wasserfestes Spielzeug spezialisiert haben. Die Wasserspiele, Becher, Tiere und Schalen eignen sich nicht nur für die heimische Badewanne, sondern auch für den Kinderpool im Sommer. HABA, Playgro, KD Games, Simba, Vtech, TOMY, Yookidoo oder Rotho sind nur einigen der Kindermarken, die wir unter den beliebtesten Spielzeugen für das Wasser nennen können.

Achtung: Ihr könnt nicht einfach jedes Spielzeug mit ins Wasser geben. In der Produktbeschreibung sollte der Zusatz „wasserfest“ zu finden sein. Andernfalls nehmen Material und Farben schnell einen Schaden.


Ähnliche Beiträge