Skip to main content

Sitzsack – Gemütliche Atmosphäre durch trendige Kissen

Der Sitzsack

Einfach cool und dabei extrem gemütlich ist ein Sitzsack. Ein solcher wird auch oft als Bodenkissen bezeichnet und ist je nach Modell ein riesiges Kissen oder ein Sack. Durch die Füllung mit sehr kleinen Styroporkugeln passt der Sitzsack sich an den Körper des Nutzers optimal an und ist so sehr bequem, kuschelig und wohltuend zugleich. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen sind diese Säcke als Sitzgelegenheit sehr beliebt. Allerdings sind nicht alle Anbieter gleich gut geeignet, da einige Sitzsäcke mit Schadstoffen belastet sind. Außerdem ist zu beachten, dass es hier zahlreiche Unterschiede gibt und einige Modelle nur für den Innenbereich geeignet sind, während einige Sitzsäcke auch im Garten genutzt werden können, um bei warmem Sonnenschein zu entspannen und den stressigen Alltag zu vergessen.

Der Einsatz von einem Sitzsack

Zum Einsatz kommt der Sitzsack vor allem im Wohnzimmer, in Kinder- und Jugendzimmern sowie im Schlafzimmer. Zum Sitzen und Liegen in bequemer Position eignen die Sitzgelegenheiten sich besonders gut. Dabei ist das Besondere an den Sitzsäcken, dass diese wirklich sehr bequem sind und zum Chillen einladen. Je nach Motiv eignen sich die Sitzsäcke sowohl als Möbelstück für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene. Es gibt allerdings auch die Outdoor Sitzsäcke, welche aus wetterfesten Materialien hergestellt wurden, um so auch mit Feuchtigkeit und UV-Strahlen keinerlei Probleme zu haben.

- 75%Bestseller Nr. 1
Sitzbag Sitzsack Sessel XL - XXL für Kinder und Erwachsene - In & Outdoor Sitzsäcke Kissen Sofa Hocker Sitzkissen Bodenkissen (XXL - 80cm Durchmesser, Schwarz)
62 Bewertungen
Sitzbag Sitzsack Sessel XL - XXL für Kinder und Erwachsene - In & Outdoor Sitzsäcke Kissen Sofa Hocker Sitzkissen Bodenkissen (XXL - 80cm Durchmesser, Schwarz)
  • 🔴 XL Durchmesser ca. 68 cm x Sitzhöhe ca.30-35cm 🔴 Super bequem mit einer stabilen...
  • 🔴 XXL Durchmesser ca. 80 cm x Sitzhöhe ca.30-35cm 🔴 Super bequem mit einer stabilen...
  • 🔴 Stoff Material: Top Premium 1A Top Qualität 100% Oxford 600 Denier LUX 🔴 Die...

Welches Modell ist für wen geeignet?

Es gibt eigentlich keine verschiedenen Modelle, nur unterschiedliche Hersteller und zahlreiche Motive dabei. Der Sitzsack ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und erinnert von der Form her an einen normalen Sack. Ein Bodenkissen ist am Ende das gleiche, sodass sich vor allem die Form leicht voneinander unterscheidet. Daher ist bei einem Sitzsack erst einmal nur wichtig, sich für die passende Größe, ein schönes Motiv oder eine geeignete Farbe und ein hochwertiges Modell zu entscheiden.

Zusätzlich gibt es dann noch das Bodenkissen und einen Sitzsack, bei dem ein großer Teil der Füllung sich unten sammelt. Dabei handelt es sich schon um die größten Unterschiede bei den einzelnen Modellen. Wer die Säcke allerdings draußen nutzen möchte, solle speziell darauf achte, dass diese für einen solchen Einsatz gedacht sind und hier keinerlei Probleme zu erwarten sind.

Welche Marke ist die beste?

Es gibt eine Reihe von Marken, die bei den Sitzsäcken besonders bekannt sind und sich durch ihre hohe Qualität ebenfalls auszeichnen. Besonders bekannt und gut von der Qualität her sind die Marken Lumaland, ROOMOX, BuBiBag und SittingBull. Bei einem Sitzsack dieser Hersteller gibt es eigentlich nicht viel, was man falsch machen könnte. Denn alle haben ein größeres Sortiment, sind pflegeleicht und sehr bequem.

Wo kann man einen Sitzsack kaufen?

Erhältlich ist ein Sitzsack in zahlreichen Online-Shops, die auch Möbel und Stühle verkaufen. Vor allem Shops mit Angeboten für Kinder und Jugendliche haben häufig Sitzsäcke im Sortiment. Darüber hinaus sind die einzelnen Modelle auch bei den Herstellern direkt sowie in Geschäften vor Ort erhältlich. Bei den Geschäften sind die Chancen in Einrichtungshäusern besonders groß, dass ein Sitzsack dort im Sortiment erhältlich ist. Wer jedoch die besonders große Auswahl sucht und keines dieser Möbelgeschäfte in der Nähe hat, sollte sich mal genauer bei Amazon und Co. umschauen. Denn hier ist das Angebot besonders vielseitig und auch die Preise stimmen hier in der Regel.

Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Modelle?

Von Lumaland gibt es Sitzsäcke, die sehr bequem und robust sind. Darüber hinaus sind die in Deutschland gefertigten Säcke in vielen schönen Farben erhältlich. Nachfüllbar sind die hochwertigen Sitzsäcke mit dem Inhalt aus EPS-Kügelchen ebenfalls.

ROOMOX setzt auf ein umfangreiches Sortiment und besonders sichere Sitzsäcke. Diese verfügen über einen Sicherheitsverschluss und sind auch schwer entflammbar. Überhaupt ist der Stoff sehr schwer entflammbar und die Säcke sind wirklich bequem.

Ein besonders gutes Verhältnis von Preis und Leistung bietet der günstige und bequeme BuBiBag an. Dieser ist sehr robust und weist auch direkt noch Wasser und Schmutz ab.

Der BuBiBag hat den Nachteil, dass dieser nicht nachfüllbar ist.

Zu den Vorteilen von den Sitzsäcken von SittingBull gehört, dass diese sehr bequem und auch nachfüllbar sind. Der Hersteller bietet ein besonders umfangreiches Angebot an Farben und Motiven sowie verschiedenen Größen und Formen. Außerdem sind spezielle Modelle für den Außenbereich im Sortiment enthalten.

Die Sitzsäcke von Sittingbull sind je nach Modell recht teuer.

Marke / Produkt Vorteile Nachteile
Lumaland

– Made in Germany

– Viele Farben

– Bequem

– nachfüllbar und hochwertig

– Keine Nachteile erkennbar
ROOMOX

– Schwer entflammbar und mit Sicherheitsverschluss

– Sehr robuster und pflegeleichter Stoff

– Bequem

– Keine Nachteile erkennbar
BuBiBag

– Gutes Verhältnis von Preis und Leistung

– Weist Schmutz und Wasser ab

– Sehr robust und dabei bequem

– Nicht nachfüllbar
Sittingbull

– Sehr umfangreiches Angebot an Motiven und Farben

– Abnehmbarer Bezug

– Bequem und nachfüllbar

– Die Sitzsäcke sind etwas teurer

Was muss man beim Kauf beachten?

Damit der Sitzsack am Ende auch richtig genutzt wird, sollten einige Dinge beim Kauf beachtet werden. Dazu gehört vor allem die Auswahl einer passenden Größe und die Entscheidung für ein hochwertiges Modell aus robustem Stoff. Die Sitzsäcke sollten waschbar sein und dafür ist ein Reißverschluss zur Herausnahme der kleinen Kügelchen im Inneren sehr wichtig. Darüber hinaus sollten nur Hersteller gewählt werden, die für ihre hohe Qualität bekannt sind und einen Sitzsack ohne Schadstoffe produzieren. Das ist nämlich nicht immer der Fall und deshalb sollte dieser Aspekt immer beachtet werden. Ein pflegeleichter, abwaschbarer Stoff ist gerade für Kinder- und Jugendzimmer sinnvoll. Dann können einzelne Flecken auch sehr schnell entfernt werden. Wer den Sitzsack im Garten nutzen möchte, muss dringend darauf achten, dass diese mit Feuchtigkeit keinerlei Probleme haben. Das Außenmaterial muss also komplett wasserabweisend sein. Sobald die Feuchtigkeit an das Innenfutter gelangen würde, würde dieses aufquellen und der Sitzsack selbst verliert einige seiner heiß geliebten Vorteile.

Ein Sitzsack ist schon sehr praktisch, sieht cool aus und ist um ein Vielfaches bequemer als jeder Sessel. Gerade zum Lesen, entspannen und zum Musik hören eignen sich Sitzsäcke besonders gut. Viele Modelle sind auch für den Einsatz im Freien geeignet und sind dabei sehr pflegeleicht. Wichtig ist noch, dass nur hochwertige Modelle gekauft werden, da sehr günstige Sitzsäcke teilweise mit Schadstoffen belastet sind. Einmal gekauft hält ein solcher Sitzsack über einen langen Zeitraum hinweg und die zahlreichen möglichen Farben und Motive sorgen dafür, dass er auch zum Rest der Einrichtung passt. Allerdings nehmen Sitzsäcke recht viel Platz weg und es gibt keine Möglichkeit, diesen wirklich platzsparend zu verstauen. Davon einmal abgesehen ist der Sitzsack cool, sieht gut aus und wird zum Entspannen immer wieder gerne genutzt.

 



Ähnliche Beiträge