Skip to main content

LCD-Monitor - Vergleich & Ratgeber 2019

Wenn Sie einen LCD-Monitor kaufen möchten, dann steht Ihnen eine breite Produktpalette namhafter Hersteller zur Verfügung. Die neuen Geräte besitzen eine sehr komfortable und hochwertige Ausstattung und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Mit IPS- oder PVA-Panels überzeugen die Geräte mit einer hervorragenden Farbqualität, sehr guten Blickwinkeln und einen sehr guten Kontrast.

Im unserem Vergleich finden Sie bereits bei Einstiegsgeräten eine sehr gute Ausstattung vor. Zudem lässt sich ein LCD Gerät kinderleicht in Betrieb nehmen und bedienen. Mit zahlreichen Schnittstellen und Stromsparmodus punkten die Geräte, die vielseitig eingesetzt werden können. Ein Vergleich lohnt sich sehr, wenn Sie einen LCD-Monitor kaufen möchten.

Philips 273V5LHAB/00 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1920 x 1080, 60 Hz) schwarz Samsung C32F391 Curved Monitor, 80 cm (32 Zoll), weiß Asus VS248HR 61 cm (24 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit) schwarz Asus MX279H 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (Full HD, VGA, HDMI, 5ms Reaktionszeit) schwarz/silber BenQ GW2270 21,5-Zoll-LCD-Monitor - Schwarz
Modell Philips 273V5LHAB/00 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1920 x 1080, 60 Hz) schwarzSamsung C32F391 Curved Monitor, 80 cm (32 Zoll), weißAsus VS248HR 61 cm (24 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit) schwarzAsus MX279H 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (Full HD, VGA, HDMI, 5ms Reaktionszeit) schwarz/silberBenQ GW2270 21,5-Zoll-LCD-Monitor – Schwarz
Bewertung - - - - -
Anbieter
Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot

Zufrieden mit diesem Vergleich? Dann teile diese Seite mit deinen Freunden:

LCD-Monitor-Ratgeber: So wählst Du das richtige Produkt

Was ist beim Kauf von einem LCD-Monitor wichtig?

Kontrastfähigkeit und Helligkeit

Achten Sie vor allem auf die Kontrastfähigkeit, die Helligkeit und den Blickwinkel des Geräts achten. Um eine adäquate Ansicht am LCD Monitor zu haben, sind der Kontrast und die Helligkeit vom LCD-Bildschirm wichtig. Denn um so heller Sie diese einstellen können, um so höher ist auch der entsprechende Kontrast, den Sie mit dieser Einstellung erzielen können. Hierbei sollte Schwarz als Ton auch Schwarz bleiben und sich nicht verändern. Darauf sollten Sie beim Kauf unbedingt achten.

Hintergrundbeleuchtung

Mit einer innovativen LED Hintergrundbeleuchtung werden zudem sehr gute Ergebnisse erzielt. Die kleinen LED’s sind in zahlreicher Anzahl im Gerät verbaut und liefern hervorragende Beleuchtungseinstellungen. Zudem ist die LED Technik sehr langlebig und überaus stromsparend. Hiervon profitieren Sie über viele Jahre, wenn Sie sich für ein derartiges LCD Modell entscheiden. Ein genauer Produktvergleich ermöglicht es Ihnen, den perfekten Monitor ganz nach Ihren Bedürfnissen auszuwählen.

IPS- oder PVA-Technik

Die IPS- oder PVA-Technik ermöglicht zudem einen sehr guten Blickwinkel von unten, oben und von der Seite. Der eingestellte Kontrast verschiebt sich nicht. Auch gibt es bei dieser Technologie keine Farbveränderungen. Wenn Sie einen LCD-Monitor kaufen sollten Sie unbedingt darauf achten, dass alle Einstellungen individuell vorgenommen werden können. So können Sie bei allen Lichtverhältnissen bequem an dem PC Bildschirm arbeiten oder spielen und haben das Bild immer sehr gut im Blickfeld. Die Unterschiede hinsichtlich des Blickwinkels differieren von Modell zu Modell.

Ausleuchtung

Hinsichtlich der Ausleuchtung ist darauf zu achten, dass sie großflächig und gleichmäßig vorliegt. Dies lässt sich ganz leicht prüfen. Es dürfen keinerlei hellere oder dunklere Bereiche auf dem Bildschirm vorhanden sein. Denn nur mit einer großflächigen und gleichmäßigen Ausleuchtung erhalten Sie auch die Monitorqualität, die Sie benötigen, um alle Bereiche sehr gut erkennen und bearbeiten zu können. Auch das Gaming ist mit diesen Geräten wesentlich schöner und auch komfortabler. Wenn Sie die Möglichkeit haben, unterziehen Sie dem Gerät in einem Ladengeschäft selbst einen kleinen Test.

Hersteller vom LCD-Monitor

Bei einem LCD-Monitor handelt es sich um einen TFT Monitor und es stehen Ihnen zahlreiche Hersteller und Marken zur Verfügung, die ihrerseits sehr viele Modelle am Markt anbieten. Dabei gibt es oftmals größere Unterschiede bei den einzelnen Produkten. Die differieren sehr. Im Vergleich vom Einsteigermodell bis hin zu Bildschirmen, die für Profis angeboten werden, können sich erhebliche Preisdifferenzen ergeben. Beim Kaufen sollte deshalb ein Vergleich der Preise und Produktmerkmale angestellt werden, bei dem auf die persönlichen Vorlieben zu achten ist. So lässt sich beim Kauf viel Geld einsparen. Einsteiger und Privatanwender sind nicht auf alle technischen Finessen angewiesen, die beispielsweise eine anspruchsvolle Grafikarbeit oder Bildbearbeitung am Bildschirm erfordern. Ab etwa 150 Euro können Sie mit guten Modellen rechnen. Achten Sie auf Tests von Computer Magazinen und Kundenbewertungen im Netz.

HP

HP bietet einen erstklassigen LCD-Monitor an, der eine sehr gute Auflösung hat und dabei mit einer kompakten Größe überzeugt. Für die gängigen Office Anwendungen ist dieses Modell sehr gut geeignet. Dabei ist die Verarbeitungsqualität vom HP LCD-Monitor sehr gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

Asus

Der Asus LCD-Monitor bietet mit seiner 4K-Technik viermal so viele Bildpunkte als im Vergleich andere Gerätetypen in der Bauform anbieten konnten. Dabei liegt der LCD-Monitor von Asus vergleichsweise in einem niedrigen Preisniveau. Käufer dieses Gerätes sind begeistert, weshalb Test – Ergebnisse und Kundenbewertungen überwiegend sehr gut ausfallen. Mit vielen Details im Vergleich zu einem Full-HD Modell gibt es einen hervorragenden Unterschied in der Schärfestellung. Und auch kleinere Details lassen sich vergleichsweise sehr gut lesen und erkennen.

Samsung

Samsung bietet zudem gebogene Monitore an, die für Filme- und Foto Liebhaber sehr geeignet sind. Mit schönen Grafiken und einer überzeugenden Reaktionsgeschwindigkeit überzeugt der LCD-Monitor von Samsung. Dabei ist das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen und empfehlenswert.

Produkt- und Verwendungsarten

Die einzelnen Panelarten unterscheiden sich beim LCD-Monitor sehr. Nicht jede der Panelarten TN, S-IPS / IPS und PVA/MVA eignet sich für jede Anwendung.

Die einfache TN Qualität ist für den Privatgebrauch bestimmt. Dieser LCD-Monitor ist kostengünstig und bietet ein breites Spektrum in der Nutzung. Mit einer guten Farbauswahl, einem ansprechenden Kontrast und einem schlanken Blickwinkel lassen sich Office Anwendungen, kleine Spiele oder Filme sehr gut betrachten. Die Reaktionszeit ist gut und ausreichend.

Beim LCD-Monitor In-Plane-Switching erhalten Sie einen hervorragenden Blickwinkel und sehr gute Farbqualitäten. Auch die Grauabstufungen sind erstklassig. Für Grafiker und Designer ist dieser Modell empfehlenswert. Mit diesen Geräten sind professionelle Bildbearbeitungen sehr leicht durchzuführen. Nachteilig an dieser Technologie ist, dass sie mehr an Strom als herkömmliche Monitore benötigen.

Die PVA/MVA-Technologie bietet eine enorme Helligkeit, einen sehr guten Blickwinkel und einen hervorragenden Kontrast. Dabei wird vergleichsweise viel Strom für den Betrieb benötigt. Zum Gamen eignet sich dieser LCD-Monitor nicht, weil er eine relativ langsame Reaktionszeit hat. Allerdings ist die Farbwiedergabe dieser Geräte hervorragend, sodass Grafiker hiervon sofort profitieren.

Fazit

Die LCD-Monitore sind in der Einstiegsklasse ab etwa 150 Euro bereits hervorragend verarbeitet und bieten für wenig Geld eine sehr gute Qualität, die auch langlebig ist. Bei einfacher Bedienung und guter Leistung sind die Monitore sehr empfehlenswert. Mit sehr hochwertigen Panels kommen auch spezielle Nutzer auf ihre Kosten, weil die Kontraste, Farbwiedergaben, Blickwinkel und Helligkeiten sehr gut sind.