Skip to main content

Küchenwaage - Vergleich & Ratgeber 2019

Die Küchenwaage gehört zu den wichtigen Utensilien, wenn es darum geht, Lebensmittel abzuwiegen und ein Rezept umzusetzen. Die modernen Küchenwaagen arbeiten mechanisch oder digital. Sie überzeugen durch ein großes Display, eine einfache Bedienung und grammgenaue Ergebnisse.

ADORIC Küchenwaage Digitalwaage Professionelle Waage Electronische Waage, Küchenwaage mit LCD Display-wunderbare Präzision auf bis zu 1g(5kg Maximalgewicht)-Silbrig Soehnle Page Profi Digitalwaage für max. 15 kg, digitale Küchenwaage mit großer Wiegefläche und Tara, praktische Haushaltswaage mit Hold-Funktion ETEKCITY 5KG Digitale Küchenwaage, Digitalwaage, Elektronische Waage, Hohe Präzision auf bis zu 1g (5kg Maximalgewicht), Tara-Funktion, aus Edelstahl mit Großem LCD-Display ACCUWEIGHT AW-KS001 Digitale Küchenwaage Electronische Waage, Professionelle Waage, aus Sicherheitsglas mit LCD Display, 5kg, schwarz, Inkl. Batterie ETEKCITY 5KG Digitale Küchenwaage mit 2,15 Liter Abnehmbarer Schüssel, Digitalwaage, Elektronische Waage aus Edelstahl, Raumtemperaturanzeige und Timer für Backen & Kochen, Silber Soehnle 61501 Page Compact 300 Digital-/Küchenwaage, bis zu 5 kg Tragkraft, mit leicht ablesbarer LCD-Anzeige, mit Zuwiegefunktion, weiß Soehnle Digitale Küchenwaage Roma mit 5 Kilo Tragkraft und 1-g-Wiegepräzision, Waage mit praktischer Zuwiegefunktion (TARA), elegante Waage für die Küche mit LCD-Anzeige und Abschaltautomatik
Modell ADORIC Küchenwaage Digitalwaage Professionelle Waage Electronische Waage, Küchenwaage mit LCD Display-wunderbare Präzision auf bis zu 1g(5kg Maximalgewicht)-SilbrigSoehnle Page Profi Digitalwaage für max. 15 kg, digitale Küchenwaage mit großer Wiegefläche und Tara, praktische Haushaltswaage mit Hold-FunktionETEKCITY 5KG Digitale Küchenwaage, Digitalwaage, Elektronische Waage, Hohe Präzision auf bis zu 1g (5kg Maximalgewicht), Tara-Funktion, aus Edelstahl mit Großem LCD-DisplayACCUWEIGHT AW-KS001 Digitale Küchenwaage Electronische Waage, Professionelle Waage, aus Sicherheitsglas mit LCD Display, 5kg, schwarz, Inkl. BatterieETEKCITY 5KG Digitale Küchenwaage mit 2,15 Liter Abnehmbarer Schüssel, Digitalwaage, Elektronische Waage aus Edelstahl, Raumtemperaturanzeige und Timer für Backen & Kochen, SilberSoehnle 61501 Page Compact 300 Digital-/Küchenwaage, bis zu 5 kg Tragkraft, mit leicht ablesbarer LCD-Anzeige, mit Zuwiegefunktion, weißSoehnle Digitale Küchenwaage Roma mit 5 Kilo Tragkraft und 1-g-Wiegepräzision, Waage mit praktischer Zuwiegefunktion (TARA), elegante Waage für die Küche mit LCD-Anzeige und Abschaltautomatik
Bewertung - - - - - - -
Anbieter
Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot

Zufrieden mit diesem Vergleich? Dann teile diese Seite mit deinen Freunden:

Küchenwaage-Ratgeber: So wählst Du das richtige Produkt

Welche Küchenwaage ist für wen geeignet?

Die digitale Küchenwaage verfügt über ein Display, auf dem die exakte Grammzahl erscheint. Eine zufriedenstellende Präzision erreicht ihr nur mit Fingerspitzengefühl und einer mechanischen Küchenwaage, aber im direkten Vergleich unabhängig von einem Akku oder Batterien ist. So bestimmt nicht zuletzt die Lebensdauer der Akkus auch den Wert der digitalen Waagen. Mechanische Waagen kommen in der Küche schon seit vielen Jahren zum Einsatz, helfen sie doch, ein Rezept nachzukochen und die gewohnte Qualität zu wiederholen.

Am einfachsten stellt sich die Bedienung einer digitalen Küchenwaage dar. Ihr legt die entsprechenden Lebensmittel auf die Benutzerfläche und betätigt den Schalter. Im nächsten Moment kalibriert die Waage das Gewicht. Solltet ihr flüssige oder pulvrige Konsistenzen in einer Schale oder Schüssel wiegen, stellt ihr zunächst die Schale auf die Waage. Mithilfe eines Schalters lässt sich das Gewicht nullen. Andernfalls würdet ihr nicht nur das Mehl, sondern auch das Gewicht der Schale im Ergebnis erhalten. Diese Mühe machen sich auch die Benutzer mit einer mechanischen Küchenwaage. Wobei das System auf eure Handhabung angewiesen ist. Zumeist lassen sich die Ausgangsgewichte neu justieren. Bei der Retro-Küchenwaage stehen diverse Gegengewichte zur Verfügung. Bei anderen Waagen stellt ihr mit der Schüssel einen neuen Nullstand her und füllt danach die Lebensmittel ein. Mit etwas Übung sollte diese Abfolge kein Problem darstellen und gut von der Hand gehen.

  • Löffelwaage: Wie es der Name vermuten lässt, ähnelt diese Waage in ihrer Form einem Löffel. Digital liefert sie genauste Messwerte und lässt sich platzsparend an einem Haken in der Küche aufbewahren. Die Löffelwaage eignet sich für kleinste Pulvermengen, die ihr mit der handlichen Löffelfläche aufnehmt und abwiegt.
  • Wandküchenwaage: Diese Waage hängt an der Wand und punktet mit einem digitalen Betrieb. Ihr braucht eigentlich nichts mehr als Schraube oder Nagel, um die Küchenwaage anzubringen. Das spart Platz und punktet mit einem höheren Fassungsvolumen. Einige Hersteller bieten im Zusammenhang mit der Wandküchenwaage einen integrierten Wecker.
  • Feinwaage: Im Labor, im Restaurant und in vielen Haushalten kommt die Feinwaage zum Einsatz. Geht es darum, grammgenau exakt abzubiegen, ist diese Waage genau die Richtige.

Wer vollständig auf Strom verzichten möchte, entscheidet sich für die mechanische Küchenwaage. Hier zeigt ein Zeiger die Gramm-Angabe an und bewegt diese entlang einer Skala. Eine der größten Risiken in der Benutzung entsteht infolge von Flüchtigkeitsfehlern, wenn ihr die Skala nicht im Blick hat.

Wann ist eine Küchenwaage sinnvoll?

Im Prinzip könnt ihr mit einer Küchenwaage das Gewicht aller Lebensmittel genau bestimmen. Es macht Sinn, in eine präzise Waage zu investieren, die nach den strengen Vorgaben der EU hergestellt und geprüft wurde. Nicht zuletzt eine geeichte Waage garantiert für genaue Vergleichswerte.

Eines dürfte von Anfang an feststehen: Ohne eine Küchenwaage geht gar nichts. Sie ist der unverzichtbare Helfer, egal ob ihr einen Pudding kochen, backt oder ein neues Rezept ausprobiert. Geht es darum, genau die gewünschten Mengen zu vermengen, kann nur die Waage exakte Ergebnisse erzielen. Wer von Anfang an in eine präzise und komfortable Küchenwaage investiert, profitiert über Jahre davon. Nicht selten befinden sich diese treuen Küchenhelfer über zehn Jahre in einem Haushalt, ohne zu versagen. Da lohnt es sich, in eine hochwertige Waage zu investieren.

Welche Marke ist die beste?

Im Haushaltssegment können No-Name ebenso wie Markenprodukte überzeugen, wenn sie auf eine hochwertige Verarbeitung zurückgehen und keine hohen Anforderungen an die Benutzung stellen. Bei einer Küchenwaage sollten sich die erste Schritte in der Bedienung von allein erklären.

Wo kann man Küchenwaagen kaufen?

Im Prinzip gibt es Küchenwaagen in der Haushaltsabteilung und im Fachmarkt. Online bietet sich die Möglichkeit, zwischen mechanischen und digitalen Küchenwaagen einen Vergleich anzustellen. Das Netz liefert die besten Haushaltsgeräte bequem auf den Bildschirm und ermöglicht einen praktischen Preisvergleich. Ihr profitiert im Gegenzug von einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis und einer flotten Lieferung. In diesem Zusammenhang ist es ratsam, einen Blick auf die Kundenrezensionen zu werfen, um sich einen Eindruck von der Genauigkeit, der Bedienung und der Verarbeitung zu machen.

Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Küchenwaagen?

Zu grundlegenden Unterschieden kommt es zwischen den mechanischen Küchenwaagen und den digitalen Waagen. Beide Systeme überzeugen mit geringsten Abweichungen und einer bedarfsgerechten Bedienung. In der Installation und Inbetriebnahme sollten Verbraucher mit einer kleineren Küche eher zu einem kompakten Modell greifen, das schnell in der Schublade verschwindet. Alternativen ergeben sich über die Wandmontage.

Vorteile Nachteile
  • genaue Gewichtsangabe
  • Benutzung unabhängig von den Lebensmitteln möglich
  • Unkomplizierte Bedienung – erklärt sich von allein
  • Digitale Waagen benötigen regelmäßig neue Batterien oder Akkus
  • Große Waagen nehmen Platz in der Küche weg

Was muss man beim Kauf beachten?

Besonders praktisch erweist sich die Abschalt-Automatik einer Waage, die dadurch Akku, Strom und Batterien spart. Darüber hinaus sollte der Display elektronischer Küchenwagen beleuchtet und übersichtlich sein. So könnt ihr aus unterschiedlichen Perspektiven das Ergebnis des Wiegens sehen. Nicht zu vernachlässigen sind die angebotenen Gewichtseinheiten. Traditionelle Systeme bieten nicht nur Gramm, sondern auch Unzen oder Grain.

Beim Kauf einer Küchenwaage solltet ihr von Anfang an auf die Tragkraft achten. Diese bewegt sich oftmals zwischen 3-15 kg. Eher selten ist die Zählfunktion. Ob analoge oder digitale Küchenwaagen: Die Schüssel oder Schale sollte sich abnehmen lassen. Nur so wird die Waage zu einem Allrounder in der eigenen Küche und kann eigentlich mit jedem Topf und jeder Kochschüssel zum Einsatz kommen.

In Abhängigkeit von dem Modell steht die Präzision, mit der eine Küchenwaage die Ergebnisse auf dem Display darstellt. Im direkten Vergleich werden die digitalen Waagen genauere Ergebnisse im Vergleich zu den analogen Küchen erreichen. Letztere jedoch schulen das Auge und das Gefühl für die Gewichte und die Maßeinheiten in der Küche.