Skip to main content

Externe Festplatte - Vergleich & Ratgeber

Sie benötigen eine externe Festplatte, wenn Sie Daten vom Rechner in einer sicheren Umgebung lagern wollen. Solche Festplatten sind heute recht klein und dennoch überaus nützlich. Zumeist befinden sich die Festplatten in einem schlichten Gehäuse und Sie können diese sogar an einer Wand anbringen. Sie haben die Wahl zwischen 2,5 Zoll Festplatten und 3,5 Zoll Festplatten. Im Prinzip unterscheiden sich diese Festplatten anhand der Größe und des Datenvolumens. 2,5 Zoll Festplatten sind kleiner aber schneller als 3,5 Zoll Festplatten. Bei jedem Modell haben Sie die Wahl, welche Daten Sie darauf abspeichern möchten.

Viele Käufer entscheiden sich für die externe Festplatte als Speichermedium für Filme. Die Festplatte kann heute sogar von Fernsehgeräten erkannt werden, um Filme darauf abspielen zu können. Zunächst muss die externe Festplatte aber bootfähig gemacht werden. Auf dem Fernsehgerät wird die externe Festplatte meistens mit einem HDMI Kabel angeschlossen und danach automatisch erkannt. Somit kann auch der Boot Vorgang schnell gestartet werden.

Vergleich Ratgeber

Zufrieden mit diesem Vergleich?
Dann teile diese Seite mit deinen Freunden:

Externe Festplatte-Ratgeber: So wählst Du das richtige Produkt

War es noch vor ein paar Jahrzehnten nötig, einen Videorekorder zu verwenden, um tolle Filme zu speichern, so gelingt das heute mit Hilfe einer externe Festplatte. Solche Geräte finden sich in immer mehr Haushalten und sie sehen auch noch toll aus. Sie unterscheiden sich nicht besonders stark.

Was ist beim Kaufen einer externen Festplatte zu beachten?

Sie haben vor eine externe Festplatte kaufen? Dann sollten Sie folgende Dinge beachten.

  • Größe
  • Datenvolumen
  • Optik
  • Einrichtung

Größe

Die physische Größe bezieht sich nicht nur auf das Datenvolumen, sondern auch auf die Größe der externen Festplatte im allgemeinen Sinne. Diese kann sehr klein gekauft werden und so ist sie nicht größer als 7,5*10 cm. Sie können sie jederzeit mitnehmen und so Daten, die Sie in Ihrer Arbeit vielleicht nicht bewältigen konnten, auch zu Hause weiter verarbeiten.

Datenvolumen

Heute können Sie Modelle kaufen, die bereits mit einem geringen Datenvolumen zu nutzen ist. Oder Sie entscheiden sich einfach für eine externe Festplatte die mehrere TB abspeichern kann. Sie werden sehen, dass es preislich kaum noch Unterschiede gibt, was Ihnen die Entscheidung sicher leichter macht. Sie benötigen eine externe Festplatte mit einer größeren Speicherkapazität, wenn Sie häufig Filme aufnehmen möchten.

Das könnte Sie auch interessieren: SSD-Festplatte

Optik/Größe

Bei der Optik geht es nicht allein um die Festplatte an sich. Diese sehen meistens alle gleich aus. Allein die Größe bestimmt den Unterschied. Es gibt aber auch noch ein Gehäuse. Dieses können Sie in gebürsteter Edelstahl Optik kaufen oder mit Klavierlack Optik.

Einrichtung

Egal ob Sie die externe Festplatte am Rechner anschließen oder an einem Fernsehgerät: Sie muss für das spätere Abspeichern der Daten vorbereitet werden. Sie sollten also ein Laufwerk einrichten, das die Daten auch verarbeiten kann. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, lesen Sie sich die Hinweise zu ihrem TV Gerät bzw. Rechner durch. Normalerweise sollten die Platten allerdings von alleine erkannt werden.

Hersteller externer Festplatte

Natürlich möchten wir Ihnen auch die wichtigsten Hersteller nicht vorenthalten:

  • Medion: Bei diesem Hersteller bekommen Sie sehr hochwertige und langlebige externe Festplatten, die über die erforderlichen Anschlüsse verfügen.
  • Auch Seagate ist ein guter Hersteller. Dieser bietet Ihnen Modelle, die mit einer externen Kühlung für enorme Datenmengen sorgen können.
  • Der Hersteller Samsung bietet Ihnen Modelle, die zu Ihrem TV Gerät vollkommen kompatibel sind.
  • Auch Toshiba stellt moderne Geräte her. Dieser Hersteller arbeitet ständig an Verbesserungen und ist damit auch ein guter und solider Hersteller für mobile Festplatten.

Verwendung von externen Festplatten

Eine Externe Festplatte kaufen können Sie für unterschiedlichen Anwendungen. Stellen Sie sich einmal vor, Sie haben Arbeit nicht geschafft, können diese aber zu Hause zu Ende bringen. Dann können Sie diese nutzen, um die Arbeit mit nach Hause zu nehmen. Auch zum Speichern von Filmen, Fotografien, Musikdateien oder Backups von Firmendaten und weiteren Daten bietet sich der Einsatz ideal an. Sogar komplette Betriebssysteme auf dem Gerät Platz. Alternativ können Sie natürlich auch die Cloud, USB-Sticks, Network Attached Storage, oder die interne Festplatte nutzen.

weitere Vergleiche