Skip to main content

Sodastream - Vergleich & Ratgeber 2019

Sodastream

Wer keine Lust hat, Kisten und Flaschen nach Hause zu tragen, sollte einen Blick auf den Sodastream werfen. Der Wassersprudler bringt auf Knopfdruck Kohlensäure ins Wasser. Passend zum Sodastream gibt es fruchtige, herbe und süße Sirupsorten. Neben der einfachen Bedienung spart ihr bares Geld. Mit der Füllung einer CO2-Patrone könnt ihr bis zu 60 Liter sprudeln, was 7 Kisten Wasser, Schorle oder Limonade entspricht. In diesem Ratgeber geht es in erster Linie um die Vorteile der Wassersprudler und um das passende Zubehör.

SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler inkl. 1 Zylinder und 2 Glaskaraffen 0, 6l Farbe: Titan Trinkwassersprudler, Gebürsteter Stahl, Silber, 55 x 26 x 16 cm SodaStream Easy Wassersprudler zum Sprudeln von Leitungswasser, Macht aus Leitungswasser Sprudelwasser - ohne schleppen. mit 1 Zylinder und 1L Pet Flasche (BPA frei); Farbe: schwarz SodaStream Power Elektronischer Wassersprudler, Macht vollautomatisch aus Leitungswasser Sprudelwasser - ohne schleppen! mit 1 Zylinder und 1L Pet Flasche (BPA frei); Farbe: schwarz Sodastream Wassersprudler Cool grau SodaStream Wassersprudler-Set Crystal - mit dem Glaskareffen Sprudler macht ohne schleppen aus Leitungswasser prickelndes Sprudelwasser (1x CO2-Zylinder 60L und 1x 0,6L Glaskaraffe), Premium-weiß SodaStream Source New Wassersprudler, rot, 30x14.5x44 cm SodaStream Cool White, Kunststoff, Weiß, compact
Modell SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler inkl. 1 Zylinder und 2 Glaskaraffen 0, 6l Farbe: Titan Trinkwassersprudler, Gebürsteter Stahl, Silber, 55 x 26 x 16 cmSodaStream Easy Wassersprudler zum Sprudeln von Leitungswasser, Macht aus Leitungswasser Sprudelwasser – ohne schleppen. mit 1 Zylinder und 1L Pet Flasche (BPA frei); Farbe: schwarzSodaStream Power Elektronischer Wassersprudler, Macht vollautomatisch aus Leitungswasser Sprudelwasser – ohne schleppen! mit 1 Zylinder und 1L Pet Flasche (BPA frei); Farbe: schwarzSodastream Wassersprudler Cool grauSodaStream Wassersprudler-Set Crystal – mit dem Glaskareffen Sprudler macht ohne schleppen aus Leitungswasser prickelndes Sprudelwasser (1x CO2-Zylinder 60L und 1x 0,6L Glaskaraffe), Premium-weißSodaStream Source New Wassersprudler, rot, 30×14.5×44 cmSodaStream Cool White, Kunststoff, Weiß, compact
Bewertung - - - - - - -
Anbieter

122,00 €

58,99 €

149,00 €

92,95 €

127,00 €

222,00 €

79,95 €

Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot Angebot
Werbung

Zufrieden mit diesem Vergleich? Dann teile diese Seite mit deinen Freunden:

Sodastream-Ratgeber: So wählst Du das richtige Produkt

Welches Produkt ist für wen geeignet?

Im Prinzip braucht ihr nicht mehr als einen Wassersprudler und eine CO2-Patrone, um loszulegen. Der Zylinder versorgt die Flasche und das Wasser mit Kohlensäure. Ist die Patrone aufgebraucht, gibt es an einem der Umtauschpunkte eine neue Füllung. Dafür zahlt ihr ein bestimmtes Entgelt. Derzeit gibt es mehr als 14.000 Händler, die eure Sodastream-Zylinder entgegennehmen.

Wann ist ein Sodastream-Gerät sinnvoll?

Der Körper braucht Flüssigkeit, um seine volle Leistung zu entfalten und gesund zu leben. Eine hauseigene Studie hat herausgefunden, dass Besitzer eines Sodastreams deutlich mehr trinken. Das entspräche etwa 3 Gläser am Tag.

Möchten wir den Vorteil für euren Geldbeutel prüfen, müssen wir schon etwas genauer nachrechnen. Gehen wir davon aus, ein Sodastream hält circa fünf Jahre, rechnet ihr den Kaufpreis auf die einzelnen Jahre um. Würden nun zwei Personen am Tag jeweils 2 Liter Wasser sprudeln, entspräche dies einem Literpreis von 7 Cent. Nun kommen die Kosten für die CO2 Kartuschen noch dazu. Die neue Kartusche kostet etwa 30 Euro und reicht für 60 Liter. Das macht auf den Liter umgerechnet einen Preis von 50 Cent. Demnach kostet der Liter 57 Cent. Mit dem Discounter-Wasser kann der Sprudler vielleicht nicht mithalten, wohl aber mit dem Markenwasser.

Der Sodastream Sprudler kann mit einer CO2-Patrone und einer 500ml Sirupflasche bis zu 12 Liter Fertiggetränke zubereiten. Natürlich gibt es auch außerhalb des Sodastream-Universums Sirupsorten, wie Tri Top, die Geschmack in das Wasser bringen. Zudem könnt ihr konzentrierten Sirup selber herstellen.

Wo kann man Sodastream kaufen?

Neben dem Kauf beim Hersteller gibt es den Sodastream im Elektrofachhandel, aber auch in den Angeboten des Supermarkts. Dabei ist es ratsam, auf originale Produkte zurückzugreifen. Nur so könnt ihr euch auf die gewohnte Qualität verlassen. Größer ist das Angebot im Netz. Hier stellt ihr die gesamte Palette der Sodastream Sprudler in den Vergleich.

Die originalen Sprudler gibt es bei einigen Drogerieketten und in bei den bekannten Handelsketten. Vorab macht es Sinn, sich nach geeigneten Umtauschpunkten für die Patronen umzusehen. Vor Ort geht ihr dann einfach zur Kasse oder an die Ladentheke und fragt nach einem Umtausch.

Wo gibt es das passende Sodastream Zubehör?

Ein Wassersprudler nimmt eine Patrone auf, die das Herzstück des Sodastreams ist und zum jeweiligen Gerät passen muss. Diese CO2-Patrone liefert Kohlensäure und führt zu laufenden Kosten, die mit dem Austausch anfallen.

Sodastream entwickelt regelmäßig neue Geschmacksrichtungen und führt mehr als 40 Sirupsorten. Das bringt die Marke in Sachen Geschmacksvielfalt auf den ersten Platz. Ob zuckerfrei, kalorienarm oder erfrischend: Die verschiedenen Aromen können unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden.

Mittlerweile gibt es breit gefächertes Zubehör, das von der Glaskaraffe über die Ersatzflasche und das Designglas bis hin zur farbigen Kunststoffflasche und zum Schraubverschluss reicht. Mit den passenden Reinigungs-Tabs könnt ihr unschöne Rückstände im Inneren der Flasche gründlich beseitigen. Schließlich besteht jede Flasche aus stoßfestem und robustem Kunststoff, das mit einer hohen Lebensdauer punktet.

Welche Vor- und Nachteile hat das Produkt?

Wasser gehört zu einem wichtigen Lebensmittel. Das Leitungswasser, das jeden Tag aus dem Hahn läuft, wird streng kontrolliert, sodass ihr keinerlei Risiken eingeht. Beim Leitungswasser geht ihr auf Nummer sicher, dass nur die beste Qualität ins Glas läuft. Mittlerweile greifen über 2 Millionen Haushalte auf Leitungswasser zurück und versorgen sich günstig und gesund mit Getränken.

Vorteile Nachteile
  • Nie wieder Kisten schleppen
  • Ersparnis im Vergleich zum Kauf einzelner Flaschen
  • Mit Sirup – Schorle, Softdrinks und Limonade selber machen
  • Einfache Bedienung, erklärt sich von allein
  • Umweltfreundlich: Kein Kauf von PET-Flaschen notwendig
  • CO2-Patrone regelmäßig wechseln: Kosten einkalkulieren
  • Nur die Sodastream-Flaschen sind mit dem Sprudler kompatibel

Auch die anerkannten Testinstitute konnte Sodastream überzeugen. Der Sprudler bekamt von ÖKO TEST eine sehr gute Bewertung und von der Stiftung Warentest eine gute Bewertung. TÜV Nord hat das Baumuster geprüft und für gut befunden.

Der Wassersprudler kommt individuellen Anforderungen nach. Ob spritzig, prickelnd, klassisch oder leicht: Ihr müsst keine unterschiedlichen Wassersorten mehr lagern. Ein einzelner Sprudler reicht aus. Drückt auf den oberen Knopf und mit jedem Stoß pumpt sich mehr Kohlensäure in das Mineralwasser.

Was muss man beim Kauf beachten?

Ihr solltet beim Sodastream Kauf abwägen, wie hoch euer Wasserverbrauch ist und wie oft ihr auf einen Wassersprudler zurückgreift. Das Gestell und die Halterung sollten entsprechend stabil ausgestattet sein, um den täglichen Belastungen standzuhalten. Grundsätzlich stehen beim Hersteller diverse Varianten zur Auswahl, wie der Sodastream CRYSTAL, POWER und EASY. Die edle Optik geht auf eine solide Basis zurück und auf hochwertige Materialien, die eine hohe Lebensdauer gewährleisten.