Skip to main content

Internet Radio Player

Das Internet bestimmt unser Leben seit vielen Jahren immer mehr und so was es nur eine Frage der Zeit, bis sich auch der herkömmliche Radioempfang über UKW und Co. auch über das Internet abrufen ließ. Zu Beginn ließen sich die Radiosender nur über Browser am PC, Tablet oder Smartphone empfangen. Inzwischen sind jedoch auch sogenannte Internet Radio Player am Markt, also internetfähige Radios, die ausschließlich Radiosender aus dem Internet empfangen. In diesem Artikel erklären wir, was Internetradios können und worauf beim Kauf zu achten ist.

Gretchenfrage: DAB+ oder Internetradio?

DAB heißt Digital Audio Broadcasting und bedeutet, dass das herkömmliche Radiosignal digital und komprimiert ausgestrahlt wird. Während bei dem alten UKW-Radio (Ultra-Kurzwelle) aufgrund des kleinen Frequenzbandes nur wenige Radiosender pro Region möglich sind, damit es nicht zu Überlagerungen kommt, bietet digitales und zudem komprimiertes Radio deutlich mehr Sender innerhalb einer Region. Aufgrund der digitalen Übertragung wird eine gleichbleibende Qualität auch bei mehreren Dutzend bis hin zu hunderten Sendern ermöglicht. Mittlerweile gibt es DAB+, welches in Deutschland das DAB-Radio abgelöst hat, weil dieses in der Bevölkerung keine breite Akzeptanz gefunden hat.

Internetradio wird, wie der Name schon sagt, über das Internet bezogen. Dies ist einerseits mit Computer, Tablet oder Smartphone möglich, andererseits aber auch schon seit einigen Jahren mithilfe von extra dafür konstruierten Internetradios.

Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Das größte Problem ist sicherlich die Tatsache, dass DAB+ nicht auf der gesamten Welt zu empfangen ist (insbesondere nicht in Süd-und Nordamerika), während Internetradio überall funktioniert, wo man eine Internetverbindung herstellen kann.

Allerdings ist nicht überall die Internetverbindung schnell  genug, bzw. kostenpflichtig. Wer keine Flatrate hat, zahlt insbesondere im Mobilfunknetz unter Umständen für den Radioempfang viel Geld.

Zwischenfazit: insgesamt müssen Sie abschätzen, ob sie das Radio häufiger unterwegs nutzen wollen.  Ein Internet Radio Player empfiehlt sich eher für Zuhause, wenn eine gute Internetverbindung und Flatrate vorhanden sind.

- 33%Bestseller Nr. 1
MAJORITY Peterhouse Graduate Internetradio Wi-Fi WLAN-Radio - Spotify Connect - Bluetooth - Fernbedienung - USB Eingang/Aufladen - Aux-in - Dual Wecker und Einstellungen (Schwarz)
457 Bewertungen
MAJORITY Peterhouse Graduate Internetradio Wi-Fi WLAN-Radio - Spotify Connect - Bluetooth - Fernbedienung - USB Eingang/Aufladen - Aux-in - Dual Wecker und Einstellungen (Schwarz)
  • INTERNET-RADIO: Verbinden Sie sich mit Ihrem WLAN, um tausende von Sendern aus jedem Land auf der...
  • SPOTIFY CONNECT: Verbinden Sie Ihr Spotify Premium-Konto mit der Spotify Connect-Funktion des...
  • ANSCHLUSS: Spielen Sie Ihr eigenes Audio über Bluetooth, UPnP, AUX-In oder schließen Sie einen...

Was leistet das Internetradio?

Die wohl interessanteste Funktion des Internetradios ist die Tatsache, dass man Radiosender der gesamten Welt hören kann, da inzwischen die meisten Sender ihr Programm auch ins Internet einspeisen. Nur durch eine stabile und natürlich ausreichend schnelle Internetverbindung (in der Regel etwa DSL Geschwindigkeit, mindestens 128 Kbit/s) kann man also überall auf der Welt seinen Lieblingssender hören. Ausnahme sind vielleicht totalitäre Staaten, die das Internet filtern.

Was sollte ein guter Internet Radio Player können?

Der Klang

Inzwischen sind viele größere und kleinere Technikfirmen auf den Zug des Internetradios aufgesprungen und es gibt zahlreiche verschiedene Geräte. Während kleine Geräte mit vielleicht sogar nur einem Lautsprecher keinen besonders guten Klang haben, so steigt die Klangqualität meist mit der Größe der Boxen.

Das Display und die Bedienung

Das Display sollte ausreichend groß sein, um Senderlisten durchsuchen zu können und weitere Informationen, wie zum Beispiel Titel, Interpreten o. ä. anzuzeigen. Die Knöpfe oder Tasten sollten intuitiv zu bedienen sein, damit die Sendersuche nicht kompliziert wird.

Die Software

Die Software eines Internet Radio Players sollte zudem ebenfalls intuitiv zu bedienen sein. Gute Geräte bieten darüber hinaus die Möglichkeit, über spezielle Apps auch Streaming Dienste zu empfangen. Da es sich beim Internet Radio Player um einen kleinen Computer handelt, wäre es optimal, wenn die Software (bzw. die Firmware) aktualisieren ließe.

Funktionsvielfalt

Die besseren Geräte sind nicht nur einfach kleine Radiogeräte, sondern verfügen über weitere interessante Funktionen.

Verschiedene Anschlüsse, zum Beispiel für Kopfhörer, Smartphone und PC (USB), sowie externe Boxen sollten vorhanden sein. Eine Aufnahme-Funktion, zum Beispiel auf einen USB Stick oder eine Speicherkarte, rundet die Funktionsvielfalt ab.

Viele Geräte zeigen zudem nicht nur die Uhrzeit an, sondern lassen sich auch als Wecker programmieren und spielen dann früh morgens den Lieblingssender ab. Manche Geräte verfügen auch über einen CD-Player.

Strom und Batterie

Achten Sie darauf, dass das Gerät für Zuhause über einen Netzanschluss verfügt. Nichts ist lästiger, als wenn sie regelmäßig Batterien wechseln oder den Akku via USB laden müssen. Hier bietet sich unter Umständen an, ein USB Netzteil zu erwerben.

Möchten Sie das Gerät auch unterwegs mitnehmen, so achten Sie darauf, dass es die Möglichkeit gibt, sich mit WLAN zu verbinden. So können Sie sich hier und da in öffentliche WLAN Netze einloggen oder sogar ihr eigenes Smartphone als Hotspot benutzen, wenn sie eine Flatrate nutzen.

Worauf beim Kauf eines Internet Radio Players achten?

Grundsätzlich empfehlen wir, bei dem Kauf eines Internet Radio Players auf die größeren Markenhersteller zu setzen. Leider gilt, wie so oft im HiFi Bereich, dass die Qualität mit dem Preis deutlich steigt. Markenhersteller, wie zum Beispiel Bose, Panasonic, Sony, und Teufel (nicht abschließend Aufzählung) stellen seit vielen Jahren hochwertige HiFi Geräte her und stehen in der Regel für exquisiten Klang.

Prüfen Sie genau, welche Ansprüche sie an solch einen Player für das Internetradio stellen und welche Funktionen und Anschlüsse ihnen wichtig sind. Im Internet lassen sich eine Menge Tests nachlesen und bei Amazon kann man schauen, wie andere das Produkt der Wahl bewerten.

Unser Tipp: wenn Sie bereits über eine ältere Hifi-Anlage verfügen, so können Sie diese internettauglich machen, indem sie einen sogenannten Internet Tuner nach kaufen. Viele dieser Tuner lassen sich übrigens genauso bedienen, wie sie es von ihrem bisherigen Radio gewohnt sind, andere wiederum verfügen über große Bildschirme und manchmal sogar eine Touch-Funktion.

Der Preis für Internet Radio Player und Internet Tuner schwankt zwischen etwa 70-80 € für einfachste Player bis in den hohen dreistelligen Bereich hinein. Diese teuren Geräte sind dann oft echte Netzwerk-Media-Player mit vielen weiteren Funktionen.

Fazit

Internet Radio Player sind der aktuelle Trend in Sachen Radio. Insbesondere zu Hause, wo inzwischen die meisten Leute eine Internet Flatrate haben, bietet sich solch ein Gerät an. Die Auswahl der Radiosender ohne Werbung ist riesig und es gibt Tausende Spartensender, die ausschließlich die Lieblingsmusik spielen.



Ähnliche Beiträge