Skip to main content

Grillreinigung – Den Grill einfacher und schneller reinigen

Griller Reinigung

Grillen ist hierzulande gerade im Sommer eine Art Volkssport und darf einfach nicht fehlen. Egal ob Würstchen, Koteletts, Rippchen oder doch die vegetarischen Varianten mit Gemüse, Kartoffeln oder Grillkäse: Grillen ist ein Erlebnis für gemeinsame Abende und das Zusammensein mit der Familie oder tollen Freunden. Damit das nächste Grillfest auch wieder ohne Probleme stattfinden kann, ist es nach dem Grillen immer sehr wichtig, den Grill auch zu reinigen und das gründlich. Dafür gibt es allerdings ganz spezielle Mittel und Produkte, welche die Reinigung vereinfachen und dafür sorgen, dass alles wieder schön glänzt. Also muss für die richtige Grillreinigung noch ein passendes Reinigungsmittel gekauft werden, damit sich das Ganze nicht in einer langwierigen Putzstunde niederschlägt.

Der Einsatz von der Grillreinigung

Die Grillreinigung kommt immer nach dem Grillen am kalten Grill zum Einsatz. Damit ist es möglich, innerhalb von kurzer Zeit das Grillrost vom Fett und von Rückständen des Grillens zu befreien. Ohne das passende Reinigungsmittel wäre es tatsächlich sehr schwierig, diese Rückstände in kurzer Zeit und ohne großen Aufwand zu entfernen. Mit dem normalen Spülmittel müsste man meistens nicht nur sehr viel Zeit und Kraft investieren, sondern würde auch den einen oder anderen Lappen durchscheuern. Es gibt allerdings Unterschiede bei der Grillreinigung, sodass vorher ein genauer Vergleich wichtig ist.

Welches Modell ist für wen geeignet?

Eigentlich gibt es hier nur die Unterschiede der Sprühflaschen und der Tropfflaschen. Bei Letzteren erfolgt das Auftragen mit einem Schwamm oder einem Pinsel. Es hängt daher von der jeweiligen Vorliebe und Geduld ab. Darüber hinaus reinigen die Tropfflaschen meist etwas gründlicher als die Mittel, die in Sprühflaschen daherkommen. Die Mittel in der Sprühflasche sind dafür extrem leicht aufzutragen und wirken häufig ohne eine Einwirkzeit. Hier ist also der Nutzungskomfort etwas größer, was für viele Interessenten ausschlaggebend beim Kauf ist. Außerdem gibt es diese auch unterteilt nach jeweiligen Materialien aus denen der Grill sowie der Grillrost gefertigt wurden.

Welche Marke ist die beste?

Es gibt in diesem Fall eine Vielzahl von Möglichkeiten auf dem Markt, die alle ihre Vorteile und Nachteile bieten. Einige bekannte und sehr gute Marken sind aber bei der Grillreinigung Becher, Ballistol und Ecolab. Diese Marken bieten günstige und wirksame Optionen für die Grillreinigung, die auch sehr einfach anzuwenden sind. Hier muss man natürlich auch stets darauf achte, welche Produkte für welche Materialien geeignet sind und wie diese eingesetzt werden. Schaut man sich in Sachen Erfahrungsberichte und Rezensionen jedoch mal genauer um, so wird sehr schnell klar, dass man sich auf die einzelnen Produkte der genannten Herstellermarken auf jeden Fall verlassen kann und mit dem Kauf garantiert nichts falsch macht.

Wo kann man die Grillreinigung kaufen?

Erhältlich ist die Grillreinigung im Internet in allen größeren Onlineshops und ebenso in Shops, die sich auf Haushalts- und Gartenartikel spezialisiert haben. Vor allem im Internet gibt es hier immer wieder Angebote, sodass die nicht immer günstigen Reiniger zu einem niedrigeren Preis angeboten werden. Darüber hinaus sind die einzelnen Produkte aber auch im Einzelhandel erhältlich. Zum Beispiel in Baumärkten und Gartencentern, die auch Produkte rund um das Grillen anbieten. Ein Kauf bei den jeweiligen Herstellern ist damit nicht erforderlich, da so häufig die möglicherweise anfallenden Versandkosten gespart werden. Allerdings muss natürlich bedacht werden, dass vor Ort die Auswahl oft wesentlich geringer ausfällt.

Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Modelle?

Der Reiniger von Ballofix bietet den Vorteil, dass er sofort und ohne Einwirkzeit nach dem Einsprühen wirkt. Fettreste werden entfernt und die Grillreinigung tropft nicht herunter. Darüber hinaus ist dieses Mittel von Ballofix auch biologisch abbaubar, was bei der Anwendung auf Grillrosten ebenfalls nicht unwichtig ist.

Als Nachteil ist nur zu nennen, dass Ballofix manchmal bei wirklich hartnäckigen Verschmutzungen nicht wirkt.

Sehr gut für die ganz hartnäckigen Verschmutzungen eignet sich der Grillreiniger von Ecolab. Dieser wird ebenfalls in einer Sprühflasche aufgetragen und das Mittel tropft bei der Anwendung nicht.

Als Nachteile sind bei dem Reiniger von Ecolab aber die lange Einwirkzeit und die nicht sinnvolle Nutzung bei Aluminium zu sehen. Bis zu 60 Minuten muss das Mittel daher teilweise einweichen, damit die Verschmutzungen wirklich entfernt werden.

Die Grillreinigung von Becher eignet sich für alle Grillroste und schafft auch sehr starke Verschmutzungen. Darüber hinaus erhalten Kunden hier eine große Menge des Reinigungsmittels für ihr Geld.

Als Nachteil ist bei dem Produkt von Becher neben der Einwirkzeit auch das schwierigere Auftragen anzusehen. Mit dem beiliegenden Spezialpinsel muss der Reiniger aufgetragen werden und sollte dabei möglichst auch nicht mit den Händen berührt werden.

Marke / Produkt Vorteile Nachteile
Ballistol Reiniger Kamofix

– Entfernt auch Fettreste ohne Schwierigkeiten

– Tropft nicht und wirkt sofort

– Braucht keine Einwirkzeit

– Bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen nicht immer wirksam
Ecolab Grillreiniger – Schafft auch sehr hartnäckige Verschmutzungen

– Recht lange Einwirkzeit von bis zu einer Stunde

– Nicht für Aluminium geeignet

Grillreiniger Dr. Becher

– Sehr intensive Reinigung von allen Grillrosten

– Viel Inhalt für den gewünschten Preis

– Muss mit einem Pinsel aufgetragen werden

– Einwirkzeit ist erforderlich

Was muss man beim Kauf beachten?

Beim Kauf ist zunächst einmal zu beachten, ob ein Produkt zum Sprühen oder zum normalen Auftragen bevorzugt wird. Dann geht es vor allem darum, wie hartnäckig die Spuren vom Fett und von der Asche auf dem Grillrost sind. Denn nicht alle Produkte schaffen es, die ganz hartnäckigen Spuren so ohne weiteres zu entfernen. Sonst lohnt es sich, beim Kauf auf den Preis und die dafür verkaufte Menge an Inhalt zu achten. Einige Hersteller bieten gerade dabei viel Inhalt für verhältnismäßig wenig Geld. Sonst gibt es beim Kauf der passenden Grillreinigung nur wenig zu beachten – außer der möglichen Einwirkzeit. Diese wird manchmal als störend empfunden und dann lohnt es sich eher, auf ein Produkt zurückzugreifen, welches eine solche Einwirkzeit nicht benötigt.

Fazit: Mit der richtigen Grillreinigung sauberer Grillen

Nach dem Grillen ist auch immer vor dem nächsten Grillen. Damit das Vergnügen beim Grillen bleibt und es in der Zukunft nicht zu einem unhygienischen Spektakel wird, ist es wichtig, den Grill nach dem Grillen gründlich zu reinigen. Dafür sollte dieser aber abkühlen, in der Regel in jedem Fall auf unter 40 Grad, damit die Grillreinigung richtig und effektiv zum Einsatz kommen kann. Zur Auswahl stehen einfach verwendbare Sprühflaschen oder solche Mittel, die mit einem Schwamm oder Pinsel aufgetragen werden. Zu beachten ist dabei, dass einige Mittel gewisse Einwirkzeiten benötigen und andere eben nicht. Mit den zuvor vorgestellten Grillreinigern kann aber nur wenig falsch gemacht werden, zumindest nicht, wenn sie richtig angewendet werden.

 


Ähnliche Beiträge